Die Erstausbildung

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen


Diese Ausbildungsmöglichkeit zielt darauf ab, Auszubildenden, die auf Grund einer Lernbeeinträchtigung oder sozialer Benachteiligungen besonderer Hilfe bedürfen, die Aufnahme, Fortsetzung sowie den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung zu ermöglichen.

Grundsätzlich wird zwischen zwei Ausbildungsformen unterschieden. Beim integrativen Modell findet die Ausbildung in den Werkstätten der GAFUG mbH statt, in Verbindung mit betrieblichen Praktika. Im kooperativen Modell werden die Ausbildungsinhalte unter Einbeziehung von Kooperationsbetrieben vermittelt. Beide Modelle beinhalten eine umfassende praktische Ausbildung, Berufsschulunterricht, sozialpädagogische Begleitung und schließen mit einer Kammerprüfung ab.

 

Wir bilden in folgenden Berufsfeldern aus:
Gastronomie, Hauswirtschaft, Handel/Verkauf, Lagerlogistik, Metalltechnik, Bautechnik, Holztechnik, Gartenbau, Farbtechnik und Raumgestaltung

Im kooperativen Modell sind weitere Berufsfelder möglich. Die Maßnahmen werden durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter gefördert.

 

Zielgruppe
Junge Menschen ohne berufliche Erstausbildung, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und förderfähig sind. Die Teilnehmer werden ausschließlich durch die Kostenträger zugewiesen.

 

Dauer
2 bis 3 ½ Jahre

 

Ansprechpartner
Ute Schönherr
03723/652336 oder 037296/4490801
u.schoenherr@gafug.de

Vorrang für duale Ausbildung


Diese Projektförderung begleitet Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg zur Ausbildung und während der Ausbildung bis zum erfolgreichen Abschluss. Das Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert und durch das Sächsische Ministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWA) begleitet.

 

Zielgruppe
Ausbildungsreife Jugendliche und junge Erwachsene mit individuellen Problemlagen, die die Aufnahme einer betrieblichen Ausbildung bislang verhindern.

 

Dauer
6 Monate vor Ausbildungsbeginn und für die gesamte Ausbildungszeit möglich

 

Ansprechpartner
Karin Huster
03723/652322
k.huster@gafug.de

Assestierte Ausbildung (Asa)


Deinen Berufsabschluss schaffen!

Die Schule ist vorbei. Du weißt, was du beruflich machen willst. Aber deine Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle waren bislang nicht erfolgreich? Oder hast du bereits einen Ausbildungsvertrag zumindest in Aussicht, aber du und dein zukünftiger Ausbilder seid euch nicht sicher, ob du deinen Berufsabschluss ohne weitere Unterstützung schaffen kannst?

 

Assistierte Ausbildung (AsA) bietet dir Hilfen:
– zum Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten
– zur Förderung fachtheoretischer Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten
– zur Stabilisierung des Berufsausbildungsverhältnisses

 

Nähere Informationen findest du in unserem Flyer

Download
AsA Flyer
Link-AsA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.1 KB

 

Ansprechpartner
Karin Huster
03723/652322
k.huster@gafug.de