Ganztagsangebote an Schulen

Unsere GTA's orientiert sich am Rahmenmodell zur schulischen   Qualität in Sachsen und werden gemäß Fachempfehlung „Ganztagsangebote an sächsischen Schulen“ umgesetzt. Die nachmittäglichen Angebote werden unter unserer Verantwortung organisiert und durchgeführt. Die Projekte stehen in einem konzeptionellen Zusammenhang mit den jeweiligen Lehrplänen und sichern die Kriterien der schulischen Qualität. Die Ganztagsarbeit wird in Bildungsinstitutionen und Erziehungseinrichtungen durch voll gebundene (im Lehrplan fixierte Unterrichtseinheiten), teilweise gebundene (fakultativ, aber gebunden an bestimmte Themen) und offene Formen (rein fakultativ) unterstützt. Dabei können Projekte parallel auch in verschiedenen Formen durchgeführt werden, z.B. Naturprojekte, Technik- und Computerangebote sowie Kochgruppen, s.Grafik.

 

Derzeit sind wir mit GTA's an folgenden Schulen vertreten:

  • Sachsenring-Oberschule, Hohenstein.-E.
  • Lernförderschule „Am Sachsenring“, Hohenstein.-E.
  • Pestalozzi-Oberschule, Oberlungwitz
  • Grundschule Pleißa, Limbach-O.
  • Grundschule Wüstenbrand
  • Evangelische Oberschule Gersdorf